Karte schließen Karte als VollbildVollbild schließen
Blick auf das Rindalphorn, © Naturpark Nagelfluhkette

Signet der Himmelsstürmer-Route der Wandertrilogie Allgäu

Signet der Himmelstürmer-Route der Wandertrilogie Allgäu

Die Himmelsstürmer-Route ist mit insgesamt 333 km in 14 Etappen die südlichste Runde und führt in die Gipfelwelten der Allgäuer Alpen. In den höher gelegenen, teils schrofferen Gebieten des Gebirges fühlen sich auch ambitionierte Wanderer wohl.

Das Hörnerdorf Fischen, zwischen Sonthofen und Oberstdorf gelegen, erreicht man auch über leichte, gemütliche Wanderwege entlang der Iller. Bei der Wandertrilogie Allgäu in den Hörnerdörfern ist jedoch der sportlich ambitionierte Wanderer, der Himmelsstürmer gefragt. Abgeschiedenheit und Natur pur findet er vor im Erlebnisraum Alpgärten, bekannt auch als Naturpark Nagelfluhkette oder in den Gipfelwelten. Gerne kann sich der Wanderer einem erfahrenen Bergführer anvertrauen, um mehr über die Geheimnisse der Gipfel zu erfahren oder zu einem versteckten Bergsee zu gelangen. Da viele Höhenmeter zu überwinden sind, fallen die Tagesetappen kürzer aus als bei anderen Routen.

   

Die Hörnerdörfer im Erlebnisraum "Alpgärten" »

Diese kleinen Dörfer, sie lagen wie Ruhepole zu Füßen der Hörner aus Stein. Sie hätten nicht anders in diese Landschaft hineinwachsen können, denn so, wie sie waren, hatten sie sich perfekt ...

Die Etappen durch die Hörnerdörfer »

Acht schöne Routenvarianten der Wandertrilogie Allgäu führen durch die atemberaubende Natur der Hörnerdörfer, welche allesamt ebenso im Naturpark Nagelfluhkette liegen.

Naturpark Nagelfluhkette »

Der Naturpark Nagelfluhkette vereint die Gemeinden aus dem südliche Allgäu und dem Vorderen Bregenzerwald. Es ist somit der erste grenzüberschreitende Naturpark zwischen Deutschland und ...