Karte schließen Karte als VollbildVollbild schließen
Weg in der Sturmannshöhle, © Obermaiselstein

Wilde Fräulein im Bach auf dem Sagenweg, © Obermaiselstein

Wer sich an den wohlmeinenden Rat von "Stuzze Muzz", "Maringga", "Tschudre Mudre", und "Ringgede Bingge" hält, dem öffnet sich von Sagen und Mythen begleitet, die einzige Schauhöhle des Allgäus besonders auf folgendem Weg:

An der Engstelle der Straße von Obermaiselstein nach Tiefenbach, dem sog. "Hirschsprung" (Bushaltestelle und kleiner Parkplatz) beginnt am Fuße des Schwarzenbergs der Obermaiselsteiner Sagenweg.
Der schattige Wald- und Wiesenweg nimmt den Wanderer mit auf eine Zeitreise. Fünf Sagenthemen wurden von der heimischen Künstlerin Hildegard Simon in der Natur harmonisch in Szene gesetzt. Die begleitende Information geht auf die Sagen, ihre Hintergründe und die geologischen wie traditionellen Details ein.
Auf dem Obermaiselsteiner Sagenweg trifft man so das ganze Jahr über auf:


Venedigermännle auf dem Sagenweg

 

 

 

Das Venedigermännle -
es hatte einst einen Obermaiselsteiner Mann mit einem zapfenförmigen Goldklumpen reich
beschenkt.

 

 

 

 

 

Zigeuner nahe der Sturmannshöhle

 

 

Das prasselnde Feuer des "fahrenden Volkes" -
es besaß die hervorragende Gabe, besonders geschickt und sicher mit Feuer umzugehen. 

 

 

 

 

Wilde Fräulein im Bach auf dem Sagenweg

 

 

Die vier "Wilden Fräulein" -
sie verstanden sich aufs Spinnen von feinstem Leinen, das sie im Fallenbach wuschen.

 

 

 

 

 

Schatz in der Sturmannshöhle

 

Den Schatz im Sturmannsloch -
der lange im Innersten der Höhle ruhte. Auf jeden, der sich ihm näherte, wartete das Verderben.

 

 

 

 

 

Sagenwanderung


Unser Sagenerzähler nimmt euch mit auf eine kleiner Wanderung zu den sagenhaften Plätzen Obermaiselsteins. Kennt Ihr Stuzzemuzz und Maringga, wollt Ihr Tschudre Mudre , Ringede Bingge oder den Drachen kennen lernen? Ihr erfahrt alle geheimen Sagen und Mythen rund um unseren schönen Ort. Gibt es den Schatz im Sturmannsloch noch? Lasst euch beim Schein der Fackeln verzaubern!

Treffpunkt: Gästeinformation Obermaiselstein

Termine 2017:    Donnerstag, 15.06., 29.06., 13.07., 27.07., 10.08., 24.08., 07.09., 21.09.
Dauer:       20:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr
                19:30 Uhr bis ca. 21:30 Uhr (ab 10.08.)
                19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr (ab 07.09.)

Wichtiges:  3,- € pro Person, festes Schuhwerk ist Voraussetzung,
                Mindestteilnehmer 4 Personen! Für Kinder ab ca. 5 Jahre!
                Anmeldung in der Gästeinformation unter Tel. 08326/277 erforderlich!

 


Laden Sie hier die einzelnen Stationen des Sagenweges herunter!