Karte schließen Karte als VollbildVollbild schließen
Frühlingserwachen, © bilderstadl.de

Hörnerdörfer Magazin März & April 2014Hörnerdörfer Magazin März & April 2014

Flüsternde Zeugen der Vergangenheit

Gewässer plätschern sanft und bahnen sich den Weg durchs Voralpenland. Felsige Himmelsstürmer scheinen in greifbarer Nähe das Firmament zu strei­cheln. Uralte Zeugen wie die Balderschwanger Eibe flüstern über vergangene Zeiten. Kaum eine Region vereint eine so unterschiedliche Landschaftsvielfalt wie das Allgäu – von der Natur geformt und von Menschen geprägt. Dies können Wanderer in Zukunft auf dem Wegenetz der Wandertrilogie auf ganz neue Art entdecken. Die Natur­ und Kulturräume melden sich selbst zu Wort und erzählen ihre spannenden, unverwechsel­ baren Geschichten.

Drei Routen erstrecken sich über zusammen 870 Kilometer. In gut portionierten, individuell kombinier­ baren Etappen bewegen sich Wanderer auf drei Höhenlagen. Die Hörnerdörfer sind über die Route für „Himmelsstürmer“ erreichbar, die von Oberstdorf über Rubi und Obermaiselstein schließlich in Fischen ankommt, dem Portalort für einen der neun großen Erlebnisräume, für den Trilogieraum „Alpgär­ten“. In Fischen als Eingangstor zu diesem Themen­raum und in Balderschwang als Etappenort können Gäste zu besonderen, drei bis fünf Kilometer langen Rundgängen starten. Eine Entdeckungsreise zu symbolhaften, einzigartigen Plätzen, die Geschich­ten und Natur lebendig werden lassen...