Karte schließen Karte als VollbildVollbild schließen
Trachtenhüte, © Felder Images

Alpe GschwendAlpe Gschwend

Alpe Gschwend - Sennalpe

Kategorie: Lebensmittel, Sennerei & Molkerei

Fehr
Gschwend 25
87538 Balderschwang

Tel.: 08328 225

Zeitraum der Bewirtschaftung: Ende Mai - Ende September

Alptiere: 40 Kühe und 50 Stk. Jungvieh

Sennereibesichtigung: auf Anfrage möglich ab 9 Uhr

Einkehrmöglichkeit: nein

Kaufmöglichkeit: ja, Alpprodukte

Erreichbarkeit für Wanderer: Ortszentrum Richtung Hittisau in 10 min

Besonderheiten: 1474 wird die Alpe im Rahmen eines Teilungsverfahrens erstmals erwähnt. Das Kloster Rot an der Rot erwarb die Alpe im Jahre 1738 und verlor sie wieder 1803 in Folge der Säkularisation (Enteignung des kirchlichen Besitzes). Seit 1902 wird die Alpe in vierter Generation von der Familie Fehr aus Lingenau bewirtschaftet.